ECM SA

LOOK | Lichteffekte

Das Produktlabel "Look Solutions - Fog machines made in Germany" steht für Geräte, die sich durch hohe Qualität zu guten Preisen auszeichnen. Alle Geräte, die wir unter diesem Label vertreiben sind exclusiv für uns gefertigt.

 

Produkte von LOOK

Look  VIPER 2.6 Nebelmaschine 2.6 Kw

Look VIPER 2.6 Nebelmaschine 2.6 Kw

Ist die leistungsstärkere Variante der Viper nt. Enorm starker Nebelausstoß, einfache Bedienung und die Möglich -keit einen externen Lüfter anzuschließen, zeichnen dieses Gerät aus. Digitale Technik in funktionellem Design. Sie vereinigt neueste digitale Technologie mit bewährter Technik und Leistungsfähigkeit. Enorm starker Nebelausstoß, einfache Bedienung und die Möglichkeit einen externen Lüfter anzuschliessen, zeichnen dieses Gerät aus.

Features

DMX 512 serienmäßig
Die VIPER 2.6 ist serienmäßig über DMX ansteuerbar. Die Verbindung wird über ein 5pol-XLR-Kabel hergestellt. Die DMX-Startadresse wird über die Folientastatur eingestellt und abgespeichert. Sie bleibt auch gespeichert, wenn das Gerät vom Netz getrennt wird.

Analog (0 - 10 V) kann das Gerät sowohl über ein Pult oder optional über XLR-Remote bedient werden. Hier werden die Verbindungen über 3pol-XLR-Kabel gesteckt. Ein Stand-alone-Betrieb ist ebenfalls möglich. Hierbei wird die Nebelmenge direkt am Gerät eingestellt. Durch kurzes Auslösen der Start-Taste nebelt das Gerät selbständig. Ein permanentes Drücken der Start-Taste wird somit überflüssig.

Integrierter Timer
Mit dem integrierten Timer lassen sich Nebelzeit in Sekunden, Pausenzeit in Minuten sowie Outputmenge in % exakt einprogrammieren.

Folientastatur
Die Folientastatur mit Leuchtziffernanzeige und gut erkennbaren Symbolen erlaubt eine unkomplizierte Bedienung durch einfache Menüführung. Sie bietet zudem Schutz vor Verschmutzung der Bedienelemente.

Feinste Einstellung der Ausstoßmenge
Digitale Technologie ermöglicht die Feinstregulierung der Pumpe. In 1%-Schritten kann die Ausstoßmenge von 0 - 99% eingestellt werden. Von der kleinsten Nebelwolke bis hin zum dichten Dauernebel kann jeder gewünschte Effekt problemlos erzeugt werden. Dadurch ist ein Einsatz sowohl in kleineren Locations als auch in Hallen möglich.

Anschluß für externen Lüfter
An die VIPER 2.6 kann ein externer Lüfter mit max. 800 Watt angeschlossen werden. Dieser kann über DMX 512 geregelt werden. Das Gerät belegt dann zwei aufeinander folgende Kanäle auf dem Pult.

Vorteile

  • DMX serienmäßig, analoger und Stand-alone-Betrieb
  • Integrierter Timer
  • Einstellungen über Folientastatur mit einfacher Menüführung
  • Enorm starker Ausstoß
  • Nebelmenge in 1%-Schritten einstellbar
  • Dauernebel
  • Anschluß für Lüfter bis max. 800 Watt
  • Einfache Demontage des Tankhalters
  • Herstellung und Service in Deutschland

 

Look  VIPER DeLuxe Nebelmaschine 2,6 Kw

Look VIPER DeLuxe Nebelmaschine 2,6 Kw

Die Tour-Version. Die Viper deLuxe vereinigt eine leistungsstarke Nebelmaschine und einen Lüfter (400 Watt ) in einem robusten Flightcase. Enorm starker Nebelausstoß und einfache Bedienung zeichnen dieses Gerät aus. Durch das eingebaute Umlenkblech läßt sich die Richtung des Luftstroms verändern. So läßt sich der Nebel noch schneller im Raum verteilen.

Enorm starker Nebelausstoß und einfache Bedienung zeichnen dieses Gerät aus.

Durch das eingebaute Umlenkblech läßt sich die Richtung des Luftstroms verändern. So läßt sich der Nebel noch schneller und effektiver im Raum verteilen.

Features

DMX 512 serienmäßig
Die VIPER deLuxe ist serienmäßig über DMX 512 ansteuerbar. Die Verbindung wird über ein 5pol-XLR-Kabel hergestellt. Die DMX-Startadresse wird über die Folientastatur eingestellt und abgespeichert. Sie bleibt auch gespeichert, wenn das Gerät vom Netz getrennt wird. Durch den angeschlossenen Lüfter belegt das Gerät zwei aufeinander folgende Kanäle auf dem Pult. Der Lüfter kann somit auch über DMX geregelt werden.

Analog (0 - 10 V) kann das Gerät sowohl über ein Pult oder optional über XLR-Remote bedient werden. Hier werden die Verbindungen über 3pol-XLR-Kabel gesteckt. Ein Stand-alone-Betrieb ist ebenfalls möglich. Hierbei wird die Nebelmenge direkt am Gerät eingestellt. Durch kurzes Auslösen der Start-Taste nebelt das Gerät selbständig. Ein permanentes Drücken der Start-Taste wird somit überflüssig.

Integrierter Timer
Mit dem integrierten Timer lassen sich Nebelzeit in Sekunden, Pausenzeit in Minuten sowie Outputmenge in % exakt einprogrammieren.

Folientastatur
Die Folientastatur mit Leuchtziffernanzeige und gut erkennbaren Symbolen erlaubt eine unkomplizierte Bedienung durch einfache Menüführung. Sie bietet zudem Schutz vor Verschmutzung der Bedienelemente.

Feinste Einstellung der Ausstoßmenge
Digitale Technologie ermöglicht die Feinstregulierung der Pumpe. In 1%-Schritten kann die Ausstoßmenge von 0 - 99% eingestellt werden. Von der kleinsten Nebelwolke bis hin zum dichten Dauernebel kann jeder gewünschte Effekt problemlos erzeugt werden. Dadurch ist ein Einsatz sowohl in kleineren Locations als auch in Hallen möglich.

Robustes Flightcase
Das Case auf Rollen bietet zugleich Schutz für Gerät und Lüfter, erleichtert den Transport und macht den Einsatz des Gerätes flexibel.

Vier seitlich angebrachte Griffe sorgen für gute und stabile Tragemöglichkeit. Abnehmbare Deckel vorne und hinten ermöglichen direkten Zugriff auf Bedienelemente und Kanisterfach, welches fest im Caseboden verschraubt ist.

Ein 5l-Kanister kann auch während des Transports mit dem Gerät verbunden bleiben.

Vorteile

  • Nebel und Wind kombiniert im Case
  • DMX serienmäßig, analoger und Stand-alone-Betrieb
  • Integrierter Timer
  • Einstellungen über Folientastatur mit einfacher Menüführung
  • Enorm starker Ausstoß
  • Nebel- und Luftmenge in 1%-Schritten einstellbar
  • Dauernebel
  • Lüfter separat regel- und dadurch als Windmaschine nutzbar
  • Herstellung und Service in Deutschland
Look  VIPER S Nebelmaschine 650 Watt

Look VIPER S Nebelmaschine 650 Watt

Klein, kompakt, stark. Die VIPER S mit 650 Watt und einem starken Ausstoß rundet die Viper-Serie perfekt ab. Diese 650 Watt Nebelmaschine mit einem Ausstoß von circa 8 Metern rundet die bekannte Viper-Serie perfekt ab. Diese 650 Watt Nebelmaschine mit einem Ausstoß von circa acht Metern rundet die bekannte Viper-Serie perfekt ab.Die Viper S ist besonders für kleinere Bühnen und Clubs geeignet, durch die kompakte Bauweise und das geringe Gewicht ist sie aber auch ideal für den mobilen Einsatz.

Das Gerät zeichnet sich durch eine hohe Effektivität aus. Strom- und Fluidverbrauch sind gering, ohne dass dabei Abstriche bei der produzierten Nebelmenge gemacht werden.

Ausgestattet mit allen Features und der gewohnten Zuverlässigkeit, die auch die anderen Geräte der Viper-Serie auszeichnen, ist die Viper S eine preiswerte Alternative zu großen Maschinen.

Features

DMX 512 serienmäßig
Die VIPER S ist serienmäßig über DMX 512 ansteuerbar. Die Verbindung wird über ein 5pol-XLR-Kabel hergestellt. Die DMX-Startadresse wird über die Folientastatur eingestellt und abgespeichert. Sie bleibt auch gespeichert, wenn das Gerät vom Netz getrennt wird.

Analog (0 - 10 V) kann das Gerät sowohl über ein Pult oder optional über XLR-Remote bedient werden. Hier werden die Verbindungen über 3pol-XLR-Kabel gesteckt. Ein Stand-alone-Betrieb ist ebenfalls möglich. Hierbei wird die Nebelmenge direkt am Gerät eingestellt. Durch kurzes Auslösen der Start-Taste nebelt das Gerät selbständig. Ein permanentes Drücken der Start-Taste wird somit überflüssig.

Optional kann die Viper S auch über Funkfernbedienung ausgelöst werden.


Integrierter Timer
Mit dem integrierten Timer lassen sich Nebelzeit in Sekunden, Pausenzeit in Minuten sowie Outputmenge in % exakt einprogrammieren.

Folientastatur
Die Folientastatur mit Leuchtziffernanzeige und gut erkennbaren Symbolen erlaubt eine unkomplizierte Bedienung durch einfache Menüführung. Sie bietet zudem Schutz vor Verschmutzung der Bedienelemente.

Feinste Einstellung der Ausstoßmenge
Digitale Technologie ermöglicht die Feinstregulierung der Pumpe. In 1%-Schritten kann die Ausstoßmenge von 0 - 99% eingestellt werden. Von der kleinsten Nebelwolke bis hin zum dichten Dauernebel kann jeder gewünschte Effekt problemlos erzeugt werden. Dadurch ist ein Einsatz sowohl in kleineren Locations als auch in Hallen möglich.

Vorteile

  • DMX serienmäßig, analoger und Stand-alone-Betrieb
  • Integrierter Timer
  • Einstellungen über Folientastatur mit einfacher Menüführung
  • Starker Ausstoß
  • Nebelmenge in 1%-Schritten von 0 - 99% einstellbar
  • Dauernebel
  • Herstellung und Service in Deutschland
Look Power-Tiny Mobile Power

Look Power-Tiny Mobile Power

Der POWER-TINY ergänzt die Serie der netzunabhängigen Geräte (Tiny F07 und Tiny C07) perfekt und garantiert höchstmögliche Flexibilität bei leistungsstarkem Output. Ob im Theater, im Film-, Fernseh- und Fotografiebereich, in Musicals oder für Spezialeffekte, für Strömungs- und Dichtigkeitsprüfungen überall wo schnell und effizient Nebel gebraucht wird, ist der Power-Tiny die mobile Alternative zu netzgebundenen Nebelgeräten.

Features
Minimale Aufheizzeit

Durch die Aufheizzeit von nur einer Sekunde ist der POWER-TINY sofort einsatzbereit.

Geringes Gewicht und kleine Abmessungen
Das relativ geringe Gewicht (5,6 kg) und die kleinen Abmessungen (L=22,3; B=10; H=21 cm) erlauben einen mobilen Einsatz des Gerätes.

Regelbarer Ausstoß
Der Nebelausstoß des POWER-TINY ist mittels eines Drehreglers stufenlos einstellbar. Ausgelöst wird der Nebelvorgang durch Drücken des im Griff integrierten Auslöseknopfes. So ist eine bequeme Ein-Hand-Bedienung möglich.

Mikroprozessorgesteuert
Die Kontrolle der einzelnen Parameter per Mikroprozessor sorgt für einen reibungslosen Betrieb in jeder gewählten Einstellung.

250 Stunden Standby
Durch die intelligente Steuerung wird dem Akku nur dann Energie entzogen, wenn genebelt wird. Dadurch erhöht sich die Betriebsbereitschaft der Maschine um ein Vielfaches - die Standby-Zeit beträgt ca. 250 Stunden.
Der 12V-Akku liefert für 10 Minuten Dauernebel oder bis zu 150 einzelne Nebelstösse à 5 Sekunden. Ist der Akku leer, wird er mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät aufgeladen.

Optional ist auch ein Akkupack erhältlich (Akku komplett mit Gehäuse-Unterteil, Platine, Sicherung, Stecker). Die eigentliche Nebelmaschine kann mit zwei Handgriffen vom Unterteil (Akkupack) getrennt und ebenso schnell mit einem neuen Akkupack verbunden werden. Der Power-Tiny ist sofort wieder einsatzbereit.

Minimaler Fluidverbrauch
Ein Spezialfluid sorgt für optimalen Nebel bei geringem Fluidverbrauch (10 ml/Min. bei Dauernebel).

Ansteuerung
Der POWER-TINY ist serienmässig mit einer 3pol-XLR-Buchse ausgestattet. Diese kann sowohl für eine analoge (0 - 10V) XLR-Remote als auch für eine Funkfernbedienung (beides optional) genutzt werden. Mit Hilfe eines DMX-Konverters (DMXit) kann das Gerät problemlos über DMX 512 angesteuert werden. Mit einem Timer (TIMEit) können Nebelzeit und Pausenzeiten für das Gerät eingestellt und abgerufen werden.

Vorteile

  • Mobil einsetzbar
  • Minimale Aufheizzeit von nur einer Sekunde
  • Geringes Gewicht, kleine Abmessungen
  • Regelbarer Ausstoß
  • 250 Stunden Standby
  • Dauernebel
  • Einfache Bedienung
  • Serienmäßig mit 3pol-XLR-Buchse für Ansteuerung über analog (0 - 10V), Funkfernbedienung, DMX-Konverter oder Timer
  • Minimaler Fluidverbrauch
  • Einfaches und schnelles Wechseln des Akkupacks
  • Herstellung und Service in Deutschland
Look Tiny CX

Look Tiny CX

Akkubetriebene Klein-Nebelmaschine. Nach dem neuesten Stand digitaler Steuerungstechnologie wurde der Tiny C07 entwickelt. Der Tiny C07 ist eine handliche, kompakte Akku-Nebelmaschine, die vor allem durch ihre einfache Handhabung und ihre schnelle Betriebsbereitschaft besticht.

Der TINY C07 ist eine handliche, kompakte Akku-Nebelmaschine, die vor allem durch ihre einfache Handhabung und ihre schnelle Betriebsbereitschaft besticht. Mit einer minimalen Aufheizzeit von weniger als einer Sekunde, dem geringen Gewicht (650 g) und den kleinen Abmessungen (L= 24,4; B= 5,2; H= 5,4 cm) bietet dieses Gerät dem Anwender für viele Bereiche die passende Lösung.

Ob im Theater, im Film-, Fernseh- und Fotografiebereich, in Musicals oder für Spezialeffekte, für Strömungs- und Dichtigkeitsprüfungen - überall wo schnell, unauffällig und effizient Nebel gebraucht wird, ist der TINY C07 die Alternative.

Der TINY C07 ist sofort betriebsbereit. Der Fluidtank, der fest am Gerät installiert ist, wird mit Fluid befüllt und der Nebelvorgang kann sofort, ohne Aufheizzeit, ausgelöst werden - und das kontinuierlich. Der interne Akku erlaubt Dauernebel von ca. 10 - 15 Minuten oder bis zu 150 Nebelstösse à 5 Sekunden. Der TINY C07 kann bequem mit einer Hand bedient werden. Der Auslöseknopf ist im Gehäusedeckel integriert und kann mit dem Daumen gedrückt werden.

Ein spezielles Fluid gewährleistet dichten Nebel bei geringstem Fluidverbrauch (2,3 ml/Min. bei Dauernebel).

Technik

Alle Komponenten der Maschine sind auf kleinstem Raum in einem stabilen Gehäuse untergebracht. Wie auch beim TINY F07 ist ein Mikroprozessor, der alle wichtigen Funktionen steuert und diese während des Betriebes ständig überprüft, das Herzstück der Maschine. Somit wird eine kontinuierliche Leistungsfähigkeit der Maschine bei optimalem Sicherheitsstandard gewährleistet.

Durch die intelligente Steuerung wird dem Akku nur dann Energie entzogen, wenn genebelt wird. Dadurch - und durch den integrierten Sleep-Modus - erhöht sich die Betriebsbereitschaft der Maschine um ein Vielfaches gegenüber herkömmlichen akkubetriebenen Maschinen.

Optionale Ansteuerung

Der TINY C07 kann auf verschiedene Arten optional angesteuert werden:

Mit Hilfe eines DMX-Konverters kann das Gerät problemlos über DMX 512 angesteuert werden.
Mit einem Timer können Nebelzeit und Pausenzeiten für das Gerät eingestellt und abgerufen werden. Auch mittels Funkfernbedienung oder Kabelremote kann das Gerät ausgelöst werden.

Vorteile

  • Kleine Abmessungen, geringes Gewicht
  • Akku wird nur belastet, wenn der Nebelvorgang ausgelöst wird – dadurch lange Betriebsbereitschaft der Maschine
  • Aufheizzeit weniger als 1 Sekunde
  • Kontinuierlicher, gleichmäßiger Ausstoß
  • Minimaler Fluidverbrauch
  • Dauernebel möglich
  • Einfache Bedienung
  • Auslösung per Taster im Gehäuse und optional per Funkfernsteuerung, DMX-Konverter oder Timer
  • Einfaches Wechseln des Verdampfers bei Bedarf
  • Herstellung und Service in Deutschland
Look Tiny F07 Mini Nebelmaschine

Look Tiny F07 Mini Nebelmaschine

Auf kleinstem Raum (L= 24,4, B= 5,2, H= 5,4 cm) ist es gelungen eine Technik zu installieren, die in ihrer Leistungsfähigkeit überzeugend ist. Ausgelöst wird der TINY-FOGGER mit einem Schalter direkt im Gehäusedeckel. Optional kann das Gerät auch über Funkfernsteuerung ausgelöst werden. Ein spezielles Fluid gewährleistet dichten Nebel bei geringstem Fluidverbrauch. Ob im Theater, im Film-, Fernseh u. Fotografie-bereich, Musicals oder für Spezialeffekte, für Strömungs- u. ....

Dichtheitsprüfungen - überall wo schnell, unauffällig und effizient Nebel gebraucht wird, ist der TINY C07 die Alternative. Der TINY F07 ist der modifizierte Nachfolger des erfolgreichen Tiny-Foggers. Neben dem Design wurden gegenüber dem Vorgängermodell auch einige Komponenten verändert:

So verfügt der TINY F07 nun über einen Sleep-Modus, der das Gerät noch effizienter macht; der Auslösetaster wurde in den Gehäusedeckel integriert, wodurch ein zweites Kabel zum Handtaster entfallen kann und der Akku ist nur noch halb so groß und schwer wie der des Tiny-Foggers. Auch hat sich die Ladezeit des Akkus auf nur 1,5 Stunden verkürzt.

Technik

Mit den oben genannten Maßen und einem Gewicht von nur 310 Gramm kann dieses kleine "Etwas" problemlos in Kulissen, Figuren, Kostüme, Requisiten o. ä. integriert werden.

Herzstück der Maschine ist ein Mikroprozessor, der frei programmierbar den Nebelausstoß regelt.
Die Nebelzeit kann bei Bedarf direkt am Gerät durch einen Knopfdruck einprogrammiert und jederzeit wieder geändert werden.

Der TINY F07 wird durch einen kompakten Akku (L = 10,5; B =4,4; H = 3,0 cm) mit der nötigen Betriebsspannung versorgt.
Die Trennung von Maschine und Akku gewährleistet größtmögliche Flexibilität im individuellen Anwendungsbereich.

Durch die intelligente Steuerung wird dem Akku nur dann Energie entzogen, wenn genebelt wird. Dadurch - und durch den integrierten Sleep-Modus - erhöht sich die Betriebsbereitschaft der Maschine um ein Vielfaches gegenüber herkömmlichen akkubetriebenen Maschinen.

Optionale Ansteuerung

Ausgelöst wird der TINY F07 mit einem im Gehäusedeckel integrierten Taster.
Zusätzlich kann das Gerät auch über den im Lieferumfang enthalteten Handtaster ausgelöst werden. Dieser wird mittels eines Mini-Stereoklinkenkabels mit dem Gerät verbunden. Optional kann das Gerät auch über Funkfernsteuerung ausgelöst werden.

Fluid

Der Fluidtank des Gerätes ist ebenfalls extern gelagert. Je nach Anwendung kann dieser in der Entfernung zur Maschine variieren.
Ein spezielles Fluid gewährleistet dichten Nebel bei geringstem Verbrauch (2,3 ml/Min bei Dauernebel).

Vorteile

  • Kleine Abmessungen, dadurch Einbau in Kostüme und Requisiten problemlos möglich
  • Akku wird nur belastet, wenn der Nebelvorgang ausgelöst wird – dadurch lange Betriebsbereitschaft der Maschine
  • Aufheizzeit weniger als 1 Sekunde
  • Kontinuierlicher, gleichmäßiger Ausstoß
  • Nebelzeit frei programmierbar
  • Dauernebel möglich
  • Auslösung per Taster im Gehäuse, Kabelremote und
  • optional per Funkfernsteuerung, DMX-Konverter und Time
  • möglich
  • Ansteuerung von mehreren TINY F07 mit einer Funkfernsteuerung
  • Einfache Bedienung
  • Lieferung im Koffer für Transport und Aufbewahrung
  • Herstellung und Service in Deutschland
Look Unique 2.1 Haze Generator 1500 Watt

Look Unique 2.1 Haze Generator 1500 Watt

Serienmässig DMX, variabler Output und einstellbare Haze-Dichte, minimale Aufheizzeit, minimale Geräuschentwicklung, bedienerfreundliche Tasten-Programmierung und geringer Fluidverbrauch sind nur einige der Features des Dunsterzeugers Unique 2.1, dem neuesten Modell der Unique-Serie, die sich seit ihrer Einführung weltweit erfolgreich auf dem Markt durchgesetzt hat.

Der Dunsterzeuger UNIQUE 2.1 neben den Features, die bereits den Vorgänger Unique 2 ausgezeichnet haben, eine noch leisere Arbeitsweise. Die Geräuschentwicklung konnte soweit reduziert werden, dass das Gerät nun auch bei Anwendungen seinen Einsatz findet, bei denen Nebengeräusche unerwünscht und störend sind.

Eine schnelle und feine Verteilung des Hazes wird durch einen effizienten Lüfter erreicht. Ein Filter schützt den Lüfter vor Staub und Verschmutzungen.

Durch den regelbaren Ausstoß - wobei sowohl Haze-Dichte als auch die Ausstoßmenge einstellbar sind -  kann das Gerät in fast allen Bereichen eingesetzt werden:
Vom feinsten Haze bis hin zum nebelähnlichen Effekt kann jede Haze-Dichte individuell eingestellt werden. Somit ist das Gerät in der Lage, kleine und große Räume oder Bühnen gleichmäßig mit Dunst zu füllen, die beabsichtigte Atmosphäre zu schaffen und alle Lichteffekte optimal zu unterstützen.

Features

Minimale Aufheizzeit.
Durch die Aufheizzeit von nur 60 Sekunden ist die UNIQUE 2.1 praktisch sofort einsatzbereit. Lange Nachheizzeiten entfallen, sodaß ein Dauerbetrieb mit kontinuierlichem Ausstoß gewährleistet wird.

Regelbarer Ausstoß
Pumpe und Lüfter des Gerätes lassen sich unabhängig voneinander in 99 Stufen regeln. Dies ermöglicht dem Anwender eine individuelle Einstellung der Haze-Dichte und eine exakte Steuerung des Outputs. Durch die non-lineare Pumpensteuerung kann die UNIQUE 2.1 in den kleineren Pumpenstufen noch besser geregelt werden.

Minimale Geräuschentwicklung
Durch das Dimmen der Pumpe und des Lüfters konnte die Geräuschentwicklung der UNIQUE 2.1 stark reduziert werden. Dadurch wird auch ein Einsatz in Bereichen möglich, in denen Nebengeräusche unerwünscht und störend sind.

DMX 512 serienmäßig
Die UNIQUE 2.1 ist serienmäßig über DMX 512 ansteuerbar.
Pumpe und Lüfter können hierbei separat geregelt werden. Die Verbindung wird hier über 5pol-XLR gesteckt, zwei aufeinander folgende Kanäle werden belegt.
Die DMX-Startadresse wird über die Folientastatur eingestellt und abgespeichert. Sie bleibt auch gespeichert, wenn das Gerät vom Netz getrennt wird.

Analog (0 - 10V) kann das Gerät sowohl über ein Pult als auch über Kabelfernbedienung (optional) angesteuert werden. Der Lüfterwert wird direkt am Gerät eingestellt, der Pumpenwert kann über die analoge Ansteuerung geregelt werden. Hier wird die Verbindung über 3pol-XLR gesteckt. Ein Stand-alone-Betrieb ist ebenfalls möglich. Hierbei werden die Einstellungen direkt an der Maschine vorgenommen.

Integrierter Timer
Mit dem integrierten Timer lassen sich die Haze-Zeit in Sekunden, Pausenzeit in Minuten sowie Outputmenge von Pumpe und Lüfter in Prozent exakt einprogrammieren.

Haze-Density Control System (HDCS)
Mit dem HDCS kann ein individuelles Profil für eine Show o. ä. einprogrammiert werden. Zwei Level mit den gewünschten Pumpen- und Lüfterwerten sowie die jeweilige Laufzeit können eingestellt werden. Zusätzlich kann festgelegt werden, wann das Gerät anfängt zu hazen.

Tasten und Leuchtziffernanzeige
Die Steuerung von Lüfter und Pumpe, die Eingabe der DMX-Startadresse und die Steuerung des Timers und HDCS erfolgt über Eingabetasten, die Anzeige der Einstellungen über Leuchtziffern. So kann jederzeit bequem abglesen werden, auf welcher Leistungsstufe sich der UNIQUE 2.1 befindet und diese bei Bedarf geändert werden.

Mikroprozessorgesteuert
Die intelligente Kontrolle der einzelnen Parameter per Mikroprozessor sorgt für einen reibungslosen Betrieb in jeder gewählten Einstellung.

Minimaler Fluidverbrauch
Das Gerät wird mit einem speziellen Fluid betrieben, das gebrauchsfertig in 2, 10, 25l-Kanistern und im 220L-Fass geliefert wird. Mit einem 2L-Kanister kann ein kontinuierlicher Betrieb von bis zu 50 Stunden abgedeckt werden. Das Fluid garantiert geringsten Fluidverbrauch bei minimalen Kosten und optimalem Haze.

Vorteile

  • Minimale Aufheizzeit von nur 60 Sekunden
  • Minimale Geräuschentwicklung
  • Pumpe und Lüfter getrennt voneinander in 99 Stufen
  • regelbar, dadurch regelbarer Output (vom feinsten Haze bis zum nebelähnlichen Effekt)
  • Integrierter, leistungsstarker Lüfter – garantiert schnelle, homogene Verteilung des Hazes im Raum
  • DMX 512 serienmäßig, zusätzlich analoger (0-10V) und Stand-alone-Betrieb
  • Integrierter Timer
  • Haze-Density Control System (HDCS)
  • Einstellungen über Leuchtzifferndisplay mit einfacher Menüführung
  • Geringer Fluidverbrauch (2l-Kanister ausreichend für bis zu 50 Stunden Dauerbetrieb)
  • Herstellung und Service in Deutschland
Look Viper NT  Nebelmaschine 1300 Watt

Look Viper NT Nebelmaschine 1300 Watt

Digitale Technik in funktionellem Design Die VIPER NT vereinigt neueste digitale Technologie mit bewährter Technik und Leistungsfähigkeit.

Features

DMX 512 serienmäßig

Die VIPER NT ist serienmäßig über DMX 512 ansteuerbar. Die Verbindung wird über ein 5pol-XLR-Kabel hergestellt. Die DMX-Startadresse wird über die Folientastatur eingestellt und abgespeichert. Sie bleibt auch gespeichert, wenn das Gerät vom Netz getrennt wird. Analog (0 - 10 V) kann das Gerät sowohl über ein Pult oder optional über XLR-Remote bedient werden. Hier werden die Verbindungen über 3pol-XLR-Kabel gesteckt.

Ein Stand-alone-Betrieb ist ebenfalls möglich. Hierbei wird die Nebelmenge direkt am Gerät eingestellt. Durch kurzes Auslösen der Start-Taste nebelt das Gerät selbständig. Ein permanentes Drücken der Start-Taste wird somit überflüssig.

Integrierter Timer
Mit dem integrierten Timer lassen sich Nebelzeit in Sekunden, Pausenzeit in Minuten sowie Outputmenge in % exakt einprogrammieren.

Folientastatur
Die Folientastatur mit Leuchtziffernanzeige und gut erkennbaren Symbolen erlaubt eine unkomplizierte Bedienung durch einfache Menüführung. Sie bietet zudem Schutz vor Verschmutzung der Bedienelemente.

Feinste Einstellung der Ausstoßmenge
Digitale Technologie ermöglicht die Feinstregulierung der Pumpe. In 1%-Schritten kann die Ausstoßmenge von 0 - 99% eingestellt werden. Von der kleinsten Nebelwolke bis hin zum dichten Dauernebel kann jeder gewünschte Effekt problemlos erzeugt werden. Dadurch ist ein Einsatz sowohl in kleineren Locations als auch in Hallen möglich.

Vorteile

  • DMX serienmäßig, analoger und Stand-alone-Betrieb
  • Integrierter Timer
  • Einstellungen über Folientastatur mit einfacher Menüführung
  • Starker Ausstoß
  • Nebelmenge in 1%-Schritten von 0 - 99% einstellbar
  • Dauernebel
  • Einfache Demontage des Tankhalters
  • Problemloses Wechseln des Kanisters durch Quick-Out-Schnellkupplung
  • Herstellung und Service in Deutschland